Mein Update zu den Barfußschuhen von Nimbletoes

Eingetragen bei: Barfußschuhe | 10

2015_03_20_bo ebay_0657Ich bin enttäuscht, das kann ich wirklich aus voller Kehle sagen. Sogar sehr. Meine Begeisterung war riesig, als ich neulich über meinen Barfußschuhtest berichtete. Ich bezeichnete den Concious als meinen absoluten Lieblingsschuh, der einzige, der mich über den Winter bringen sollte.

Das hat er auch getan, für die fivefingers war mein Abhärtungsgrad, Kälte empfinden zu können noch nicht ausgereift genug. Das hat sich, barfußlaufend ab Anfang März schon wie irre geändert. Also entschied ich mich, damals im November für die Nimbletoes und Wollsocken. Alles prima. Und trotzdem kann ich es nicht fassen, wie kaputt die Schuhe nach nur 4 Monaten sind. Gut es war Winter, aber hey, diesen Winter konnte man nicht so nennen. Wir hatten hier einmal kurz Schnee, mit Salz sind sie gar nicht in Berührung gekommen. Sie waren oft nass, ja, und ich hab sie täglich getragen, aber das kann doch kein Grund sein so zu reißen.

Die Krönung der ganzen Geschichte, und warum ich dir davon überhaupt erzähle ist die Reaktion von Nimbletoes. Ich hab grad noch mal nachgesehen. Am 21.03., also vor über 3 Wochen, verschickte ich eine Mail an Nimbletoes mit Bildern der Schuhe und einer netten Anfrage, ob das denn nach 4 Monaten normal sei, dass sie so aussehen würden.

Die Antwort von Nimbletoes? Keine – keine einzige Reaktion, nicht mal eine automatische Mail mit der Bitte um Geduld oder ähnliches. Nichts.

Ich bin wirklich enttäuscht. Für 149 Euro hab ich bessere Qualität erwartet und wenigstens eine Reaktion meiner Anfrage dazu.

Wie gut, dass ich die Schuhe nicht mehr brauche, da ich ja wieder barfuß unterwegs bin.

bo unterschrift

10 Antworten

    • Bo

      Ich kanns auch nicht glauben. Hab ich ein Montagsmodell erwischt? Und wenn du wüsstest, wie Schuhe bei mir aussahen, da war nie nich was groß kaputt.
      Gruß Bo

  1. tina

    ja, mist, das waren ja auch die einzigen, die mir bei dem derzeitigen barfuß-schuh-angebot ganz gut gefielen. auf die werd ich nun eher nicht sparen.
    tina kürzlich veröffentlicht…timetravel catMy Profile

  2. uncipaws

    Dafür haben sich Vibram Fivefingers hier ganz gut gehalten, nur bei den Classic ist das dünne nylongewebe auf der oberseite nicht ewig haltbar und hat ein loch (das aber immerhin nicht größer wird).

    • Bo

      Hallo uncipaws,
      meine Fivefingers KSO Trek, sind auch super in Ordnung, die kann ich nach wie vor absolut empfehlen. Kein Loch, keine Risse 🙂
      Gruß von Bo

  3. Caro

    Ich hab leider ähnliche Negativerfahrungen mit Leguanos machen müssen. Hatte welche im April fürs Kind gekauft. Die wurden vielleicht 4-5 Mal pro Monat getragen und waren im Juli schon durchlöchert… Das geht bei den Preisen irgendwie gar nicht 🙁 Hab sie jetzt eingeschickt. Mal sehen, ob die Firma kulant ist.

    • Bo

      Hallo Caro,
      danke für deine Info, das interessiert sicher einige. Mich würde sehr interessieren, was die Firma denn dazu sagt und vor Allem, was sie tut. 🙂
      Liebe Grüße von Bo
      und weiter viel Spaß beim Stricken. 😉

    • Katharina Herb

      Hey Caro und Bo,
      Ich selbst trage seit 1,2 Jahren ausschließlich Leguanos. Eigentlich bin ich sehr zufrieden, denn die Sohle ist gleichzeitig sehr “barfüßig“ aber auch wunderbar griffig, wenn’s mal wieder den elendiglichen Rollsplitt gibt, oder steil bergab geht. Auch bei trockenem Laub keine Rutschgefahr. (gegen nasses Laub, allerdings kommen sie auch nicht an).
      Aber eben nur eigentlich, denn innerhalb dieser Zeitspanne verschleiße ich gerade mein 3. Paar. Dabei ist der Schwachpunkt nicht das Stoffgewebe, sondern die Sohle. Ich laufe aber auch täglich, ausschließlich, ausdauernd und auf schonungslosem Untergrund.
      Diese Sohle hab ich eben nun schon drei mal “durch“.
      Zum Stoff gibt’s zu sagen, daß ich einmal ein Paar gekauft hatte, das auch, wie bei Caros Kind, sehr schnell einriss. Aber völlig ohne Murren wurde mir dieses Paar ersetzt! Das war ein bekannter Produktionsfehler, der frank und frei zugegeben wurde. Sympathisch.

      • Bo

        Hallo Katharina,
        wow du hast ja ordentlich Verschleiß. Danke für die tolle Info. Ich finde es wichtig zu wissen, wie die Hersteller in so einem Fall reagieren. Dann bin ich als Kunde eher bereit mal was auszutesten.
        Liebe Grüße von Bo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Klick ins Kästchen für einen Newsletter, den du jederzeit abbestellen kannst ;-)