Du kannst jetzt Sohlenbrennertoursympathisant werden, wenn du möchtest und andere Sohlenbrennertoursympathisanten wiedererkennen, wenn du welche triffst. 🙂 Wie findest du das?

Ich knote dir aus Paracord 550 ein Armband oder ein Beinband mit einem Barfußabdruck aus Silber daran. Du kannst es am Arm oder am Bein tragen und hast immer ein sehr stabiles Notfallseil, optisch schön verpackt, dabei. Solltest du unterwegs etwas zusammenbinden, aufhängen oder reparieren wollen, Feuer machen oder deine Hängematte aufhängen wollen, kannst du das geknotete Band auseinander nehmen und hast ein Seil von ca. 4m Länge zur Verfügung. Je nach dem ob du das Band am Arm, oder am Bein trägst, und wie groß es für dich sein soll.

Paracord hat übrigens eine Mindestbruchlast von 249 kg und 7 superstabile Kernfäden.

Minimalistisch, schmückend und gleichzeitig mit so vielen Funktionen wie dir einfallen. Das passt zu mir, das passt zur Sohlenbrenner Tour, und vielleicht auch zu dir?

Ich knote, du spendest ~  du huscht schnell in den Shop und suchst dir dein Sohli aus. Und nicht nur das Sohli sondern auch den Preis dafür. Alles was über 4 Euro rausgeht, kommt der Sohlenbrenner Tour zugute.


Folgende Daten benötige ich von dir.

der Umfang, den das Band haben soll, (denk daran, dass es nicht zu fest sitzen sollte)

den maximalen Umfang deiner Hand oder deines Fußes (stell dir vor das Band ist nicht zu öffnen und du ziehst es über Fuß oder Hand, dann weißt du welches Mass ich meine)

und ob du auf der Sponsorenseite für die Sohlenbrenner Tour namentlich genannt werden möchtest.

Ich habe mir ein System ausgedacht, für das es keinen zusätzlichen Verschluss braucht, was aber trotzdem fest seinen gewünschten Umfang beibehält. 🙂

Hier ein kurzes Video dazu


Sohli up and down

Sohli middle

Sohli easy


Sohli mini


Welches ist dein Favorit?

bo unterschrift

2 Responses

  1. Barbara van der Willik

    Hallo boo,

    liebe grüsse aus bensheim. Super seite, coole projekte. Hut ab!!!

    ganz herzliche grüsse von der bergstrasse

    babsy

    • Bo

      Hey hey hey, was für eine Überraschung.
      Hallo liebe Babsy,
      wie schön, auf diese Weise von dir zu hören. Ganz liebe Grüße auch zurück in die „alte“ Heimat.
      Und danke für den gezogenen Hut 😉
      Bo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Klick ins Kästchen für einen Newsletter, den du jederzeit abbestellen kannst ;-)