Am 31. Mai 2016 gehts los. Ich möchte vom südlichsten Punkt Deutschlands, also dem Haldenwanger Eck auf 1930 m, zum nördlichsten Punkt Deutschlands, also ganz oben auf Sylt, zu Fuß gehen.

Und zwar barfuß

Warum ich das machen möchte?

Die Urgeschichte an der Idee ist, dass ich einfach wissen will, ob ich es schaffe, ob nackte Fußsohlen so was aushalten können, ob meine nackten Fußsohlen so was aushalten können. Jahrzehnte lang von anderen lesen, was sie für tolle Abenteuer erleben, reicht mir jetzt nicht mehr. Ich will selbst losziehen und erleben. 🙂

Schließlich könnte ich anderen etwas Mut machen, um die eigenen Träume doch anzugehen, so verrückt sie auch sein mögen. Ebenso könnte ich andere motivieren, einfach ein Stück meines Weges mit zu laufen, ob barfuß oder nicht, das ist mir egal.

Begleitet werde ich von der Fotografin und Künstlerin Tina Schönwald und meiner Hundenase Nima. Tina hat sich meine Ideen und Pläne eine Zeit lang angehört und dann spontan beschlossen einfach mit zu gehen.

Wir planen täglich so lange zu gehen, wie wir können, dann ein Plätzchen zu finden, an dem wir unser Zelt aufbauen und am nächsten Tag weiter zu gehen. Ich bin so so gespannt, wie das alles werden wird. Nur noch ein paar Tage und es geht tatsächlich los. Vor einem sehr guten Jahr purzelte die erste Idee zu dieser Tour durch meinen Kopf. Seit her hat sie mich einfach nicht mehr losgelassen. Die allerletzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

bo und tina

Außerdem, und das wird dich bestimmt auch interessieren, möchten wir für Menschen gehen, die das selbst nicht können, die nicht barfuß oder ev. sogar gar nicht laufen können.

Also machen wir eine Spendentour für mixed pickles e. V. daraus. Das ist ein Verein in Lübeck, der für Mädchen und Frauen mit und ohne Behinderung ganz tolle Angebote macht. Sie helfen unter anderem jungen Frauen mit Behinderung dabei, sich ihre Träume vom Wohnen ohne die Eltern zu erfüllen. Es gibt mittlerweile schon 4 Wohnungen, die von jungen Frauen bewohnt werden. Mixed pickles übernimmt die Betreuung. Coole Sache das 🙂

Hier dann mal die Kontonummer von mixed pickles: 

IBAN: DE06230400220033366600 

  • „Sohlenbrenner Tour“ im Verwendungszweck.

Unter 100 Euro gilt einfach dein Kontoauszug als Beleg für die Steuer, über 100 Euro kannst du einfach in der Überweisung deine Adresse mit angeben, dann bekommst du automatisch eine Spendenbescheinigung.

Einen großen Teil der Finanzierung für unsere Idee haben wir mit einem erfolgreichen Crowdfundingprojekt bei startnext und mit ganz viel Hilfe über diesen Blog erreicht. Auf diesem Wege nochmal ein ganz dickes Danke an alle diese tollen Menschen.

Und jetzt geht mir doch ordentlich die Muffe… nur noch 8 mal schlafen, schluck.

 

 

unterschrift_tina und   bo unterschrift

 

19 Antworten

  1. Hey Bo,

    habe über die Flechthexe auf youtube von dir gelesen und finde deine Idee einfach hammergeil und ganz toll! Wie gern würde ich mich barfuß anschließen, wenn es meine Zeit, die Arbeit und Familie zuließe. Vielleicht aber schaffen wir es, ein Stück mit dir zu gehen (wohnen in der Mitte Deutschlands), das wäre toll.

    Werde auf jeden Fall spenden und wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß & tolle Erlebnisse auf deiner Barfußtour im nächsten Jahr!

    Viele Grüße,
    Chris (35 aus Rhein-Main)

    • Hallo Christian,
      danke für deine Begeisterung. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr ein Stück mitlaufen würdet. Eine ganze Familie 🙂 Ein dickes Danke schon jetzt für deine Spende.
      Liebe Grüße von Bo

  2. Wie bereitest du dich auf die Reise vor? Die Strapazen für die Füße sind ja nicht ohne. Machst du ein bestimmtes Training?

    • Hallo Rainer,
      ich laufe seit 4 Monaten ohne Schuhe durch alles was mir begegnet 🙂 Die nächste Woche will ich anfangen die Strecken zu steigern, hab mir erst mal eine 6 km lange Strecke ausgesucht, die nur aus grobem Asphalt besteht. Wenn ich die ohne Blessuren intus habe, dann kommt die 12 km Strecke dran. Ich hoffe ich finde die Zeit alle 2 bis 3 Tage die Runden zu gehen. Im Moment gehe ich täglich durch Buchenwald und über steinige Wege, da merke ich schon, dass sich seit ich angefangen habe, eine Menge unter meinen Füßen getan hat. 🙂
      Liebe Grüße von Bo

      • Tolle Sache, da hast du dir was Großes vorgenommen. Bin schon gespannt wenn es los geht. Ich wohne in der Nähe von Würzburg und wenn ich mir dein T-Shirt anschaue, müsstest du auf deiner Tour auch hier vorbeikommen. Wenn ja, würde ich auch ein kleines Stück mit dir laufen.
        Gruß Rainer

        • Oh wie schön, es sind schon so viele, die ein Stück mitlaufen möchten. Ich freu mich riesig. Noch hab ich die Strecke nicht genau geplant, kommt aber demnächst 🙂
          Gruß Bo

  3. Hi Bo,

    bin im Netz auf einen Artikel gestoßen, der Dich vielleicht auch interessiert:
    http://www.cellesche-zeitung.de/S4316383/Zwischenstopp-in-Celle-Barfuss-quer-durch-Deutschland

    LG,
    Jürgen

    • Hallo Jürgen,
      danke für den Tipp. Die Wanderung von Frank Jester hatte ich verfolgt. Es gibt bestimmt noch einige andere, die das interessiert.
      Liebe Grüße
      von Bo

  4. Bo ich wünsche dir, Tina, und Nima ganz ganz viel Spaß!
    Und passt auf euch auf, freue mich wenn ich was zu lesen bekomme von euch !!
    Bin stolz auf dich das du dein Ziel zielstrebig verfolgst!

    Teu Teu Teu !

    • Hejho Romina,
      danke für deine guten Wünsche, ich geb mir Mühe was nettes für dich zu schreiben 🙂
      Und klar passen wir auf uns auf.

      Liebe Grüße nach Ö? von Bo

  5. […] P.P.S hier der Link zur Sohlenbrennerinfoseite auf wildundbunt  www.wildundbunt.de/sohlenbrenner-tour-2016 […]

  6. Ich drücke ganz arg die Daumen, dass alles so wird, wie ihr Euch das vorgestellt habt. Immer tolles Wetter, lichte Momente, ganz viel Energie, viel Freude und umwerfende Erfahrungen wünscht Euch Fee.

    • Hallo liebe Fee,
      danke dir für die tollen Wünsche, können wir gut brauchen und nehmen wir einfach mit. Sind ja nicht schwer 🙂
      Und nun gehts wirklich gleich los. Auto ist gepackt, Haus komplett leer, letzte Runde im Wald ist gegangen … schnief

      Liebe Grüße
      Tina und Bo

  7. Liebe Bo, liebe Tina!
    Von Sita’s liebem Frauchen habe ich von Eurem beeindruckenden Plan gehört. Ich wünsche ganz viel Glück, Erfolg und unvergessliche Erfahrungen! Eine Wahnsinnssache… Einfach toll!!!
    Eure Drea

    • Hallo Drea,
      das ist ja schön zu hören, wenn sie schon wieder über unsere Tour berichten kann. 🙂
      Danke dir
      Liebe Grüße von
      Tina und Bo mit Nima

  8. Hallo Bo,
    bin euch vorhin in Herbstadt am Weiher begegnet. Du hattest Nima baden lassen und meine Bella traute sich wie immer nicht ins Wasser.
    Als ich wieder zu Hause war hab ich gleich mal die Aufschrift eurer T-Shirts gegoogelt und diese Seite hier gefunden.
    Hmmm, barfuß warst du zwar nicht, aber meinem Sohn waren deine schicken Schuhe ja gleich aufgefallen. 🙂
    Am liebsten hätte ich sofort meine Sachen gepackt und euch den Rest des Weges begleitet. Leider ist das nicht ganz so einfach. Aber ich finde eure Tour klasse und vllt. klappt es ja dass ich mir irgendwann auch mal den Traum erfülle an so etwas in der Art teil zu nehmen.
    Ich wünsche euch einen schönen und erlebnisreichen Weg ohne Zwischenfälle. Viel Glück auf eurer Reise.
    LG Mary

    • Hallo Mary,
      das ist ja klasse. Die T-Shirts haben also eine Wirkung. 🙂 Nein, barfuß war ich nicht, der Asphalt war nach 15 Kilometern gestern einfach zu heiß, deshalb hab ich mir für die restlichen 8 Kilometer die schicken Schuhe angezogen. Wir mussten ja weiter bei der Hitze.
      Heute sind wir alle ziemlich geschlaucht und suchen wie immer den Schatten. 🙂
      Danke für dein Interesse an unserer Tour. Wir haben schon so viele Menschen getroffen, die am liebsten sofort ihre Sachen gepackt hätten. Das klappt bestimmt bald. Nur nicht aufhören zu träumen.
      Liebe Grüße von Bo

  9. Hallo zusammen,

    ich finds ja toll, dass Ihr eine Deutschlandtour-Barfußtour geplant habt – umso bedauerlicher ist es, dass man Euch auf den geposteten Bilder nun ständig mit Schuhen sieht und Ihr dazu dann noch weiter mit dem Sohlenbrenner-Logo rumrennt. Nix für ungut, aber für mich ist euer Projekt leider gescheitert.

    • Hallo Alexandra,
      für uns ist unser Projekt kein bisschen gescheitert. Tina hat niemals vor gehabt barfuß zu gehen, und ich habe mich nach langem Quälen durch gerungen bei heftigen Schotterstrecken Fivefingers zu tragen, die ich mir in Augsburg ja auch erst kaufen musste. Da ich immer gesagt habe, dass ich es versuchen will, und dass ich wissen will, ob ich es schaffe den ganzen Weg barfuß zu gehen und ob meine Sohlen das aushalten, ist es für mich kein Problem und schon gar kein Scheitern es nicht zu 100% geschafft zu haben. Und wenn jetzt ab und zu ein Bild auftaucht auf dem ich Schuhe trage, dann ist das einfach nur die ehrliche und offene Realität, mit der ich diese Tour mache.
      Und das Touren Logo ist nun mal unser Logo, andere Shirs haben wir einfach nicht dabei. Da ich aber den allergrößten Teil barfuß gehe, finde ich auch das völlig in Ordnung.

      Liebe Grüße von Tina und Bo

Hinterlasse einen Kommentar

Klick ins Kästchen für einen Newsletter, den du jederzeit abbestellen kannst ;-)