Hühneraugen, die sich 4 Jahre als Warzen getarnt haben

Eingetragen bei: Barfußlaufen | 8
2015_03_18_bo barfuß_0680
Hier kannst du die Hühneraugen ganz gut sehen. Ein Vorherbild!

Vier ganze Jahre lang war ich im Glauben, dass die schmerzenden Dinger unter meinem Fuß Warzen sind. Im Hinblick darauf, dass ich langsam mit dem Training für die Sohlenbrenner Tour anfangen möchte und meine Füße dafür Top sein sollten hab ich mich endlich durchgerungen zum Hautarzt zu gehen.

Ja ich weiß, ich hätte das schon viel viel viel viel früher tun können. Aber Arztbesuche vermeide ich so lange es irgend geht, und mit der ev. Aussicht, dass die mir unterm Fuß rum schneiden, konnte ich das für mich eben vier Jahre vermeiden. „Och tut ja nicht so dolle weh, ach versuchste es mal mit Knoblauch, ach stellste dich eben nicht so an, denkste einfach nicht dran.“ Ja ja. So ähnlich.

Zumarztgehvermeidungsversuche

Aaaaber, mit diesen Warzen unter dem Fuß durch Deutschland? Abbrechen müssen, weil die Dinger zu sehr schmerzen?

Ok, ich geh zum Arzt.

Übrigens fällt es mir schwer das Wort Arzt überhaupt zu schreiben, ohne nachdenken zu müssen, wo denn das z und das t stehen müssen. Das zum Thema Ärzte und Bo 🙂

Der Termin ließ noch drei Wochen auf sich warten, dafür kam ich dann aber auch sehr pünktlich dran. Warzen wären das aber nicht, die Diagnose stelle hier immer noch sie, es handele sich nämlich um Hühneraugen, da ich ja Plattfüße hätte wäre das ja kein Wunder, ich solle zum Orthopäden gehen und Einlagen tragen. Sie klebe mir jetzt ein Aufweichpflaster auf die Hühneraugen und ich solle in zwei Tagen wieder kommen.

Ich soll Plattfüße haben? Wie hat sie das nur festgestellt? Ich stand noch nicht mal vor ihr, sie griff nur meinen völlig entspannten Fuß, ich auf einem Stuhl sitzend, und guckte sich die Augen an 🙂

Nun ja, zwei Tage später propelte (ich weiß, dass es dieses Wort nicht gibt) eine sehr nette Arzthelferin an meinem Fuß rum, wir sprachen übers barfuß laufen, das sei ja das gesündeste, die Ärztin kam, guckte, propelte noch weiter, sagte, das sei so tief, noch mal weiter aufweichen lassen, und gehen sie zum Orthopäden. Barfuß laufen ist sehr gesund, aber wenn sie Schuhe tragen, dann brauchen sie Einlagen. Sie schreibe sich das jetzt auf, denn wenn ich mich der ärztlichen Anordnung widersetze und die Hühneraugen wieder kämen könnte es sein, dass sie mich nicht behandle. :p

Pflaster drauf und der Feiertage wegen 5 Tage damit rumgelaufen… die letzten beiden Tage hatte ich so Schmerzen, dass ich gar nicht mehr laufen konnte. Da war ich echt erleichtert, als das lange Wochenende endlich rum war.

Hühnerauge nach
Nach dem Arztbesuch 🙂
Hühneraugen nach Arzt
Nummer zwei nach dem Arztbesuch

Erneutes Propeln vom Feinsten durch die Arzthelferin, Kontrollguck der Ärztin, sie habe jetzt alles getan, gehen sie zum Orthopäden, Salbe und Pflaster drauf, ein herzliches Danke von mir (wirklich ernst gemeint, denn sie haben mich befreit) und Tschüß

Nun humple ich seit ein paar Tagen durch die Gegend, soll halt noch nicht so viel laufen, denn die Haut ist noch immer sehr dünn, rosa, babyweich und zart und so empfindlich 😉

Aber ich bin dankbar, denn ich erahne schon meine neue Freiheit. Schmerzlos laufen zu können. Jippieh, seit vier Jahren wünsch ich mir das. Im Moment sieht mein Gehen draußen dann eher lustig aus. Ein Bar-Fuß und einer mit ner Huarache an. Ich lauf ja nicht unnötig mit nem Schuh rum, den ich nicht brauche. 😉 Minimalistin oder Spinnerin?

Hühneraugen 2 Tage danach
Nach 2 Tagen mit ordentlich Pflasterresten!
Hühneraugen 2 Tage nach
unglaublich, wie schnell die Haut sich erholt

Ich bin mir aber immer noch sicher, dass ich zwar Hühneraugen hatte, sie aber nicht durch zu enge Schuhe oder durch eine Fehlstellung der Füße entstanden sind, denn vor vier Jahren trat ich in zwei rostige Reißzwecken und genau an diesen Stellen. Ich zog sie damals wieder raus und kümmerte mich nicht weiter drum. Enge Schuhe mochte ich noch nie. also trug ich sie auch nie. Und so doll ist mein Hallux ja nun auch nicht, dass man von Fehlstellung reden könnte. Deshalb kam die Ärztin auch auf Plattfüße, muss ja irgendeine Fehlstellung sein und Hühnerauge unterm Fuß geht nur durch Plattfuß.

Der Plattfußtest ergab übrigens kein eines kleines Anzeichen von platt. Fuß nass machen und auf dunklem Boden ein Stück laufen. Abdrücke angucken und sich freuen, wie gesund der aussieht 🙂

Na, welche Orthopädenunbedingteinlagentragenmüssenerfahrungen hast du gemacht?

bo unterschrift

Spinnerin, Erfinderin, Forscherin, Schreiberin und SchrauberLehrling. _____________________________________________________________________________

8 Responses

  1. uncipaws

    Leg die füße hoch, entspanne dich und lass das regenerieren. Nach ein paar tagen wirst du ohnehin wieder gehen können, aber gehen zu wollen, ohne es zu können, ist nicht gesund.

    In solchen fällen lege ich auch jene distanzen mit dem fahrrad zurück, für die ich das sonst nicht aus dem keller holte.

  2. Micha

    Hi Bo
    Das sieht ja echt übel aus ich kann Dir da leider keinen Tip geben. Da hilft wahrscheinlich nur schonen und ausheilen lassen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Gruß Micha

    • Bo

      Hallo Micha,
      danke dir. Sieht alles schon sehr viel besser aus. Kann mittlerweile wieder ganz ohne Schuhe meine Runde drehen. Bin da noch sehr vorsichtig, klappt aber prima.
      Liebe Grüße
      Bo

  3. Karin

    Leide leider auch unter Warzen und es kann sehr lästig sein. Danke für die Informationen. Wünsche frohe Weihnachten.

    Lg Karin

    • Bo

      Hallo Karin,
      danke schön, dir auch. Leider sind bei mir die Hühneraugen auch voll wieder da. Mal sehen, was mir nächstes Jahr einfällt, um sie zu vertreiben 🙂
      Liebe Grüße von Bo

  4. Christopher Teubner

    salicylsäure getränktes pflaster zusätzlich kaliumpermangenat 1%sr fussbad jeden Tag 20-30min . 👌 Grüße

    • Bo Pohl

      Hallo lieber Christopher,
      das werde ich ausprobieren. Danke für diesen Tipp, der übrigens gleich dreimal bei mir ankam 🙂

      Liebe Grüße von Bo

Hinterlasse einen Kommentar

Klick ins Kästchen für einen Newsletter, den du jederzeit abbestellen kannst ;-)