Bis gestern hab ich es nicht geglaubt…

Eingetragen bei: Barfußlaufen | 6

…heute weiß ich es ganz sicher. Spinnen beißen manchmal Menschen. Und manchmal aus heiterem Himmel mitten in den zweitkleinsten Zeh. In meinen zweitkleinsten Zeh.

Dabei wollte ich nur, wie jeden morgen die Äpfel auf der Wiese aufsammeln und sie den Schafen über den Zaun kippen. Sonst frisst Nima sie alle und sieht am Ende selber aus wie ein Apfel.

Dass mich bei dieser morgendlichen Tradition im Herbst ab und an Brennesseln an den Sohlen ärgern ist normal, dass ich es ab und an nicht schaffe, den Disteln auszuweichen ist doof, aber gestern, das fühlte sich ganz anders an. Erst dachte ich ne trockene Distel erwischt zu haben, aber der Schmerz hörte nicht auf. Ich hatte auch sofort das Gefühl der Zeh schwillt an und dann sah ich sie. Ein unscheinbares Spinnchen, fast durchsichtig, dürre Beine und fast keinen Körper. Aber Beißwerkzeuge wie ne Große.

Ein Bienen- oder Wespenstich is nix dagegen. Ich schleppte 🙂 mich also ins Haus, nein ich humpelte ins Haus und packte Zwiebel auf den Zeh, der schon ganz schön warm war. Die Zwiebel half ein wenig. Bei nem Stich von einer Wespe, Biene etc. hilft die Zwiebel innerhalb von längstens 10 Minuten, das Gift aus dem Körper zu ziehen und die Sache mit dem Stich ist erledigt. Gestern half mir die Zwiebel nur ein wenig Linderung herbei zu führen. Fuß hoch und pochen und stechen und pieken lassen. Ich würde mich als eher schmerzunempfindlich bezeichnen, aber ich hab geheult. Also n bisschen 🙂 Ein nasses kaltes Tuch half mir sehr. Langsam wurde es besser und ich fing an wieder in Bewegung zu kommen. Einkaufen mussten wir auch noch. Aber das war ein falscher Fehler. Denn durch die Bewegung gings wieder los. Mitten im Laden brach ich ab und legte den Fuß im Auto wieder hoch. Das half aber irgendwie gar nicht. Und nach Hause mussten wir ja auch wieder kommen. Hat nicht jemand einen Führerschein zu viel, den er Tina abtreten könnte? Ernsthaft, warum muss so ein Lappen so viel Geld kosten, ich finde das eine wirkliche Unverschämtheit. Ich hab damals 1250 DM bezahlt. Heute kostet es das doppelte und zwar in Euro, also das vierfache. Aber das nur am Rande. Ich könnte mich jetzt so auslassen über dieses Geld, und diese Macht, die damit verbunden ist, wie mir das mehr und mehr gegen den Strich geht und dass ich am liebsten ohne leben würde. Stichwort Das UBUNTU Prinzip und 2020 Die neue Erde. Beides sehr lesenswert wie ich finde.

Aber ich schweife ab 🙂

Endlich zu Hause angekommen ließ ich mich nur noch aufs Sofa plumpsen, Fuß hoch und kaltes Tuch drauf, Arnica Kügelchen genascht und Schwedenkräuter auf den Zeh. Könnte man nicht das Gift von Spinnen nutzen, um im Winter warme Füße zu haben? Denn so warm, äh heiß ist es selten an den Füßen. Ich schweife schon wieder ab, nein das wird wohl nichts, denn die Schmerzen dazu will ich nicht noch mal haben.

Ein gutes hat die ganze Geschichte ja doch. Ich wurde lecker bekocht und bedient, ein fettes danke schön dafür. Heute morgen hab ich noch langsam gemacht. Nima fand das zwar doof, aber noch mal brauche ich die Erfahrung nicht. Schade eigentlich, dass ich nicht loslaufen kann. Endlich mal wieder ein bisschen Sonne.

Ich war gerade auf der Suche nach einen Bild von derjenigen, welche mich gebissen hat. Ich will aber hier nichts falsches angeben und deshalb gibts nur ein vages Modell. 😉

spinne-d75545649

Werde ich jetzt auf der Wiese dauernd Schiss haben gebissen zu werden? Oder legt sich das mit der Zeit? Zumindest weiß ich jetzt, dass Ruhe und Kälte das beste Hilfsmittel sind.

Wahrscheinlich war es einfach fällig, dass ich Hibbelkind einfach mal auf meinem Hintern sitzen bleiben sollte. 🙂

bo unterschrift

Spinnerin, Erfinderin, Forscherin, Schreiberin.
_____________________________________________________________________________

6 Responses

  1. scratch

    fang doch mal ein exemplar – ist bestimmt ein chemtrailmutant oder so. GUTE HEILUNG !!!!!

    • Bo

      Hallo Scratch,
      danke für die Heilungswünsche, ich fang da keine von, die fass ich nich mehr an. 🙂
      Liebe Grüße von Bo

  2. [asc]

    Mich hat in der Kindheit mal ein Rückenschwimmer (Wasserwanze) in den Finger gestochen als ich ihn fangen wollte. Ich wusste damals nicht dass die das können. Es hat ziemlich geschmerzt und seitdem meide ich die Viecher, was ja nicht so schwierig ist.
    Auf der Fußoberseite hat mich mal eine Stechfliege am Strand erwischt. Danach Entzündung, und wenn man genau hinsieht kann man die Narbe noch sehen – 15 Jahre danach 😛
    Einen Spinnenbiss hatte ich glaube ich noch nie. Bei drastischen Körperreaktionen würde ich mich auf Allergie untersuchen lassen. Solange wir nicht im Ganzkörperschutzanzug rumlaufen nutzen auch Schuhe nichts – das nächste Mal ist es dann die Hand oder die Nase.
    Gute Erholung und sichere Fahrt!

    • Bo

      Hallo asc,
      was einen so alles stechen und beißen kann 🙂 Drastische Körperreaktionen sind nicht aufgetreten. Das Gift hat sich ein wenig den Fuß hochgezogen und juckt manchmal dolle. Ist aber nicht weiter schlimm, und die Schmerzen sind nach 48 Stunden auch weg gewesen.
      Liebe Grüße von Bo

  3. Anja

    Hallo Bo, ist zwar schon einige Jahre her, aber das war bestimmt diese Spinne: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ammen-Dornfinger. Hab solche auch einige im letzten Jahr auf einem Festival in Brandenburg auf der Zeltwiese gesehen. Gebissen wurde aber dort scheinbar niemand. Lese seit ein paar Tagen deinen Blog durch, habe ihn 2016 zum ersten Mal gefunden, dann aber leider wegen sehr zeitintensiven Umstrukturierungen in meinem Leben und das meiner Familie nicht weiter verfolgt und wieder verloren. Jetzt habe ich ihn glücklicherweise wieder entdeckt. Toll, das ihr das echt durchgezogen habt mit der Sohlenbrenner Tour! Liebe Grüße
    Anja

    • Bo Pohl

      Hallo liebe Anja,
      freut mich, dass du uns wiedergefunden hast 😉 Heute abend wird der Film zur Tour veröffentlicht 🙂
      Liebe Grüße von Tina und Bo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Klick ins Kästchen für einen Newsletter, den du jederzeit abbestellen kannst ;-)