Bis auf 2 Kettchen ist Fred fertig

Eingetragen bei: Minimalismus, T3 Bulli Fred | 2

…und zwar nicht mit der Welt, sondern fertig ausgebaut. Solange bis uns wieder was neues einfällt, was wir vielleicht noch brauchen könnten oder haben wollen würden 🙂

Alle 500 Kilometer bekommt er einen ordentlichen Schluck leckeres Öl, ab und an eine Füllung Diesel und sonst braucht er nix… er schnurrt und schnurrt und schnurrt. Ich habe mittlerweile vollstes Vertrauen zu ihm, kenne jedes Geräusch und bin einfach nur mega glücklich und dankbar, dass wir Fred gefunden haben. Oder hat er uns gefunden?

Ich könnte dir jetzt noch ewig vorschwärmen, was es für ein Gefühl ist, Fred zu fahren, zu lenken, mit ihm unterwegs zu sein, bin mir aber gar nicht sicher, ob du das wirklich alles lesen magst.

Deshalb hier eine kleine Ruumtur oder auch Roomtour genannt einmal rum und durch:

Und nun fehlen eigentlich nur mal ein paar Sonnentage, damit wir nochmal losziehen können. Klar könnten wir auch im Regen, Fred is ja nu dicht, aber den ganzen Tag im Auto hocken… fanden wir irgendwie seltendämlich, da hocken wir doch lieber zu Hause und arbeiten 🙂

In diesem Sinne wünsch ich dir eine sonnige Zeit

 

Spinnerin, Erfinderin, Forscherin, Schreiberin und SchrauberLehrling.
_____________________________________________________________________________

2 Antworten

  1. Whow, wirklich schick und wohnlich ist der Fred geworden! Da möchte man am liebsten gleich einziehen … obwohl, ein Brett als Bett wäre nichts für mich, aber ihr habt euch daran gewöhnt?
    Ist der Holzfußboden irgendwie behandelt so dass er nicht faulig werden kann?

    • Hallo asc,
      danke schön. Ja wir wollen gar nich mehr anders schlafen als auf nem Brett 🙂 Eigentlich wollte ich den Holzboden noch behandeln, aber bis jetzt ist noch nichts draus geworden. Mittlerweile sieht er ja so used aus, dass es eh nichts mehr macht, ob geölt oder nicht.
      Mal schaun, ob ich es noch tue, aber faulig würde er ja nur werden, wenn wir dauernd mit offener Tür im Regen durch die Gegend fahren würden. 🙂
      Ganz liebe Grüße von Bo

Hinterlasse einen Kommentar

Klick ins Kästchen für einen Newsletter, den du jederzeit abbestellen kannst ;-)